OGTS-Regeln


Um pädagogisch gut arbeiten zu können, ist die Einhaltung einiger Regeln von besonderer Bedeutung.

 

Spielzeuge

Das Mitbringen von privaten Spielzeugen ist in unserer Einrichtung nicht erwünscht. Geben Sie Ihrem Kind bitte auch keine Wertgegenstände mit. Sollte ein Gegenstand abhandenkommen, können wir hierfür keine Haftung übernehmen.

 

An- und Abmeldung während der Betreuung

Die Gehzeiten werden jeweils zu Beginn des Schuljahres im Kinderstammblatt festgehalten. Änderungswünsche, die sich während des Schuljahres ergeben, besprechen Sie bitte mit Ihrer Gruppenleitung (pädagogische (Fach-) Kraft). Bei einmaligen Abweichungen von den festgelegten Abholzeiten benötigen wir eine schriftliche Mitteilung von Ihnen. Dies gilt auch, wenn Ihr Kind von anderen Eltern mitgenommen werden soll.

 

Krankmeldung

Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie es bitte unbedingt in der Betreuung ab, da wir ansonsten unnötig die Kinder suchen (Tel 0221/222086-35). Dies ist in der Zeit von 08 und 11.30 Uhr möglich. In Bezug auf das Infektionsschutzgesetz (IfSG) gelten die gleichen Verhaltensweisen im Umgang mit ansteckenden Krankheiten wie in der Schule.

 

Sprechzeiten und Telefonzeiten

Die Sprechzeit der OGTS Leitung ist mittwochs von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.

 

Telefonisch erreichen Sie den OGTS-Bereich unter der Nummer 0221/22208635 täglich von 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr oder zwischen 15:00 Uhr und 16:00 Uhr.

 

Kündigungen

Der Betreuungsvertrag läuft jeweils für den Zeitraum eines Schuljahres. Er kann zwei Monate vor Schuljahresende gekündigt werden, ansonsten verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Kündigungen während des Schuljahres sind nur bei Umzug oder Schulwechsel möglich.