CiB - Coaches für inklusive Bildung


 

Seit dem 01.11.2015 nehmen wir an dem Modellprojekt „CiB – Coaches für inklusive Bildung“ teil.

 

Aus Mitteln des BMAS werden für die Unterstützung der inklusiven Bildung an den Kölner Schulen drei Jahre lang neun Mitarbeiter beschäftigt. Arbeitgeber ist der mittendrin e.V.. Der Einsatz erfolgt in Kooperation mit dem Amt für Schulentwicklung der Stadt Köln. Das Projekt wir durch die Universität zu Köln evaluiert.

 

Es handelt sich um berufserfahrene Akademiker mit einer eigenen Schwerbehinderung, die uns an drei Tagen vor Ort zur Verfügung stehen.

 

Ihre Aufgabe ist es, alle Beteiligten im Bereich der inklusiven Bildung zu entlasten und zu unterstützen. In Abstimmung mit Schulleitung, Lehrkräften und weiteren Beteiligten bieten die „Coaches für inklusive Bildung“ die für unsere Schule passende Unterstützung an.

 

Folgendes Angebot erhalten wir durch die Coaches:

  • Sie unterstützen LehrerInnen und das Schulleitungsteam bei langwierigenVerwaltungsangelegenheiten rund um die Inklusion.
  •  Sie halten den Kontakt zu den SchülerInnen und dienen der Schule als"Frühwarnsystem", wenn sich in Sachen Inklusion Schwierigkeiten anbahnen.
  •  Sie bieten auf Wunsch inklusive Angebote in der Schule und im Ganztag an oder helfen, diese zu organisieren.
  •  Sie stehen für die inklusive Organisation von Schulveranstaltungen zur Verfügung.
  •  Sie begleiten die SchülerInnen mit Förderbedarf an den Übergängen des Bildungssystems und unterstützen bei Anträgen usw.
  •  Sie helfen auf Wunsch, Fortbildungen zu organisieren und externe Unterstützung zu finden.
  •  Sie bereiten auf Wunsch Elternveranstaltungen zur Inklusion vor oder führen diese durch.
  • Sie helfen bei Fragen rund ums Thema Inklusion.