Sprachförderung durch StudentInnen


Jedes Semester kommen StudentInnen des Seminars „Sprache fördern“ an unsere Schule, um Kindern mit Migrationshintergrund Förderunterricht zu erteilen.
Der Förderunterricht findet jeweils mit einer/einem Studentin / Studenten und vorzugsweise 3 SchülerInnen statt (Kleeblatt-Prinzip). In den Kleingruppen werden Sprachbarrieren abgebaut und was besonders wichtig ist:  Deutsch lernen mit den StudentInnen macht den Kindern Spaß. Der Unterricht wird von dem Praxisseminar von Frau Dr. Weinrich begleitet und findet in Absprache mit den Lehrern der Schule statt.