Infos


Informationen für alle Schul-"Neulinge"

Der Anfangsunterricht knüpft an die Vorerfahrung aus dem Kindergarten an. Wir gestalten Aufgabestellungen spielerisch, wechseln Unterrichtsphasen und setzen Bewegungspausen nach Bedarf ein. Über Unterrichtinhalte und Methoden werden Sie durch die Klassenlehrerin auf dem Elternabend informiert.

 

Die Klassenlehrerin ist in allen Schulfragen, Wünschen oder Anregungen immer Ihr erster Ansprechpartner.

Im Sekretariat (Frau Kremp) geben Sie bitte Änderungen Ihrer persönlichen Verhältnisse (Adresse, Telefonnummer) an. Dort gibt es ggf. auch Anträge für Schülerfahrkarten der KVB.

 

Über die Anschaffung von Arbeitsmaterialien werden Sie zu Beginn der Sommerferien durch die Klassenlehrerin Ihres Kindes informiert. Bitte kennzeichnen Sie alle Gegenstände, auch die Sportkleidung, mit dem Namen Ihres Kindes und achten Sie auch im Laufe des Schuljahres auf Vollständigkeit des Materials.

 

Das Frühstück wird vor der 1. Hofpause eingenommen. Wir bitten Sie, Ihrem Kind ein ausgewogenes Frühstück ohne Süßigkeiten mitzugeben. Die Kinder haben auch die Möglichkeit, Schulmilch zu bestellen. In der ersten Schulwoche können sie kostenlos „Probe trinken".

 

Lernmittelfreiheit: Ihr Kind bekommt die Bücher von der Schule ausgeliehen. Sie bezahlen einen Eigenanteil von derzeit 17,00 €. Empfänger von Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV) sind vom Eigenanteil befreit. Bitte wenden Sie sich in dem Fall an das Sekretariat.

 

Unterrichtsversäumnis, Entschuldigung: Informieren Sie den Klassenlehrer (z.B. durch einen Mitschüler) über das Fehlen Ihres Kindes. Eine schriftliche Entschuldigung muss folgen. Bitte nur im Notfall in der Schule telefonisch entschuldigen. Ein passendes Formular zum Ausdrucken erhalten Sie übrigens auf der Download - Seite.

 

Auf dem Elternabend (der Klassenpflegschaftssitzung) erhalten Sie alle wichtigen Informationen über die Schule, die Klasse, den Unterricht und das Schulleben. Die Klassenpflegschaftsvorsitzenden, die Vertreter der Eltern, werden dort gewählt.

 

Die Schulkonferenz ist das höchste Entscheidungsgremium der Schule, in dem auch die Eltern vertreten sind

 

Ihr Kind kann an unserer Schule Milch bestellen. Einmal im Monat sammelt unser Hausmeister über die Klassenlehrer das Geld ein. Derzeit kostet die Milch 35 Cent pro Tag. Abgabetermin ist immer donnerstags, bitte geben Sie das Geld passend in einem beschrifteten Briefumschlag mit.


Der Unterricht richtet sich nach den Richtlinien der Grundschule in NRW und orientiert sich an unseren Leitideen: Wir holen die Kinder dort ab, wo sie stehen und begleiten sie auf ihrem Lernweg.



Die Fächer sind Deutsch (Lesen und Schreiben), Mathematik, Sachunterricht, Sport, Kunst, Musik sowie (katholische oder evangelische) Religionslehre. Schon im 2. Halbjahr des 1. Schuljahres erhalten die Kinder Englischunterricht.