Klasse 4a - die Katzen


In die Klasse 4a gehen 27 Kinder.

Sie wird von Frau Zimmermann und Frau Rizzon geleitet.

 ©Foto Raabe: www.fotoraabe.de
©Foto Raabe: www.fotoraabe.de

Das vierte Schuljahr


Ausflug ins Römisch-Germanische Museum

Im Oktober fahren wir in die Kölner Innenstadt. Dort bestaunen wir erst die alte Römerstraße und dann das Richter-Fenster im Kölner Dom. Danach haben wir einen Workshop im Römisch-Germanischen Museum. Zuerst schauen wir uns das große Dyonisosmosaik an, anschließend erfahren wir viel über die Öllampen der Römer. Doch das Tollste ist, dass wir danach selbst Öllampen aus Ton herstellen dürfen. Mit Hilfe von Formen gelingt es jedem, eine Lampe herzustellen, die genauso aussieht wie die im Museum ausgestellten.


Klassenfahrt nach Blankenheim

Ende September fahren wir zum Jugendhof Finkenberg. Der anfängliche Nebel verzieht sich schnell und wir spielen bei strahlendem Sonnenschein Fußball, Badminton und Tischtennis auf dem tollen Außengelände. Am nächsten Tag lernen wir, wie man im Wald Hütten bauen kann, in denen man auch bei großer Kälte schlafen kann. Viel Spaß haben wir auch beim Stockbrotbacken, Bogenschießen, Speerwerfen und der abendlichen Party. Bei einer Rallye erfahren wir interessante Dinge über Blankenheim. Weitere Highlights sind der Parcours, den wir mit geschlossenen Augen durchlaufen, und die zahlreichen Gesellschaftsspiele, von denen "Kakerlakensalat" unser Lieblingsspiel wird. Obwohl es uns sehr gut gefallen hat, sind wir doch sehr froh, als wir nach der Klassenfahrt wieder Zuhause bei unseren Eltern sind.


Das dritte Schuljahr


Ausflug zur Merheimer Heide

Zum Schuljahresende machen wir einen Ausflug zur nahe gelegenen Merheimer Heide. Dort können wir auf den Spielplatz, auf den Fitness-Parcours und in den Wald gehen. Wir spielen Fußball, Federball, springen Seil, schaukeln, klettern, balancieren und picknicken. Das macht Spaß!


Projektwoche

Während der Projektwoche verwandeln sich die Katzen in trommelnde Elefanten und fliegen mit dem Fantasieflugzeug nach Afrika.


Ausflug zum NaturGut Ophoven

Im Juni machen wir einen tollen Ausflug zum NaturGut Ophoven. Dort erfahren wir in der Energiestadt viel über Energie. Außerdem können wir im Bach die Wasserkraft direkt erkunden. Anschließend haben wir noch genug Zeit für ein ausführliches Picknick und zum Besuch auf dem vielseitigen Spielplatz.


Klassenfest

Ende April feiern wir erst bei gutem, später leider verregnetem Wetter ein Klassenfest. Die Eltern kommen zahlreich und bringen leckeren Kuchen, Getränke und weitere Köstlichkeiten mit. Nach einer ausgiebigen Stärkung spielen die Schülerinnen und Schüler der Katzenklasse und viele ihrer Geschwister erst auf dem Schulhof und nach dem Einsetzen des Regens im Raum der Nachbarklasse. Besonders für die Eltern unserer neuen Schülerinnen ist es schön, die anderen Eltern und die Mitschülerinnen und Mitschüler kennen zu lernen. Aber auch alle anderen freuen sich über das harmonische Zusammensein.


Erstkommunion 2017

Am weißen Sonntag gehen drei Mädchen und vier Jungen der Katzenklasse zur Erstkommunion. Einen Tag später besuchen die Mitschülerinnen und Mitschüler den Dankgottesdienst und bewundern die festlich gekleideten Kommunionkinder.


Besuch aus Chile

Im März macht eine chilenische Lehramtsstudentin ein dreiwöchiges Parktikum in der Katzenklasse. Sie malt mit den Kindern die chilenische Flagge, erklärt ihnen mit einer Power-Point-Präsentation viel über ihr Land und bereitet zum Schluss mit allen die landestypische und sehr leckere Spezialität "Cocadas" zu.


Karneval 2017 - Katzen als Aliens beim Veedelszoch

Fotos: Schöckel und Zimmermann


Karneval 2017


Schnecken

Eine Mitarbeiterin der OGTS leiht uns ihre afrikanischen Riesenschnecken für ein Unterrichtsprojekt. Während Goldie zunächst noch sehr verschlafen ist, wird Brownie nach der Winterstarre immer munterer. Hungrig ist sie aber auch noch nicht, so dass wir bei einigen Versuchen sehr viel Geduld aufbringen müssen. Trotzdem lernen wir viel über Schnecken und informieren uns auch im Internet. Außerdem basteln und malen wir tolle Schnecken, schreiben Schneckengeschichten und rechnen Schneckensachaufgaben.



Ein Besuch im Insektarium

Im Januar fahren wir bei eisigen Temperaturen mit Bus und Bahn zum Kölner Zoo. In den schönen und warmen Räumen der Zooschule lernen wir erst einmal die Unterschiede zwischen Insekten und Spinnentieren kennen. Ohne wieder hinaus in die Kälte zu müssen, können wir von dort sofort ins Insektarium gehen. Wir sehen Insekten, die wie Stöcke oder Blätter aussehen. Andere sind so braun oder grün wie der Untergrund und daher kaum zu erkennen. Auch die verschiedenen Bereiche im Ameisen-Terrarium sind faszinierend. Danach können wir noch einige Insekten aus der Nähe betrachten und dürfen sie, wenn wir wollen, sogar anfassen. Ein Zoomitarbeiter sucht ein Kind, das sich traut eine Vogelspinne auf die Hand zu nehmen. Da diese doch sehr groß ist, macht das schließlich unsere Lehrerin. Es ist wieder ein toller und sehr informativer Ausflug!



Wir bauen Fahrzeuge

Aus Alltagsmaterialien wie leeren Saftkartons, Flaschendeckeln und Schaschlik-Spießen bauen die Kinder der Katzenklasse die unterschiedlichsten Fahrzeuge. Zum Schluss werden die Busse, Feuerwehrautos oder Verkaufsstände noch schön bemalt, mit bunten Papieren beklebt und mit Stoffen verwandelt.



Bäckerei Ährensache

Zum Abschluss der Getreideeinheit fahren die Kinder der Katzenklasse mit Frau Zimmermann und Frau Schöckel zur Bäckerei Ährensache. Herr Wenning, der Bäcker, hat schon einen leckeren Teig für uns vorbereitet und zeigt uns geduldig, was wir daraus alles gestalten können. Dann dürfen die Kinder ran und gestalten und verzieren liebevoll Brezeln, Gesichter, Mäuse, Igel, Gespenster, Schnecken, Weckmänner und Weckfrauen. Nach dem Backen dürfen wir unsere Werke dann mit nach Hause nehmen. Das war ein wirklich toller Ausflug!


Herzlichen Dank an Frau Schöckel für die Begleitung und die tollen Fotos.


Das zweite Schuljahr


©Foto Raabe: www.fotoraabe.de


Lesenacht

Am 20. April 2016 übernachten die Katzen mit Frau Zimmermann und Herrn Kriege in der Schule. Zuerst werden mit Elternhilfe die Betten gebaut. Dann wird lecker Pizza gegessen. Auf der Merheimer Heide wird die neue Kletterspinne eingeweiht, im Wald, auf der Wiese und natürlich auf dem Spielplatz gespielt. Bei tollem Wetter gibt es für jeden ein Eis. Im Dunkeln geht es im Taschenlampenlicht zurück zur Schule. Dort dürfen die Kinder noch bis tief in die Nacht lesen.



Frühlingsgedichte


Karneval 2016


Wir gestalten eine Stadtcollage


Ausflug zur Flora

Vielen Dank an die Eltern für die schönen Fotos


Das erste Schuljahr


Der erste Schultag


Wir kneten


©Foto Raabe: www.fotoraabe.de
©Foto Raabe: www.fotoraabe.de

Martinszug

Vielen Dank an die Eltern für die schönen Fotos


Adventsfrühstück

Karneval 2015


Urheberrechtshinweis: Das Copyright jedes Fotos liegt, soweit nicht anders angegeben, bei den Lehrern oder Eltern, die die Fotos fotografiert und freundlicherweise für diese Homepage zur Verfügung gestellt haben.