Gesund macht Schule


Durch den Wandel des Krankheitsspektrums bei Kindern und Jugendlichen hat die Gesundheitsförderung und Gesundheitserziehung in der Schule an Bedeutung gewonnen. Heute stehen bei Kindern und Jugendlichen mehr die chronischen und psychosomatischen Krankheiten und weniger die infektiösen Erkrankungen im Vordergrund. 

 

Mit dem Präventionsprogramm der Ärztekammer Nordrhein und der AOK Rheinland/Hamburg „Gesund macht Schule“ haben Grundschulen in Nordrhein die Möglichkeit, das Thema Gesundheit in den Unterricht einzubauen.

 

Durch das Präventionsprogramm wird die Zusammenarbeit von Schule, Schülern, Ärzten und Eltern im Bereich der Kindergesundheit möglich.

 

Dabei möchten wir mit dem Programm Gesund macht Schule:

  •  ein gesundheistbewusstes Ernährungs- und Bewegungsverhaltens in Schule, Elternhaus und Freizeit fördern
  • die kindliche Persönlichkeitsentwicklung stärken
  • eine gesundheitsförderliche Gestaltung von Schule ermöglichen.

Durch die Zusammenarbeit mit der Patenärztin Frau Dr. Jung-Saxler können unsere SchülerInnen viel Wissenswertes über Gesundheitsvorsorge erfahren.

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Homepage www.gesund-macht-schule.de.

 

Besonders interessant sind die informativen Elternbriefe zu unterschiedichen Themen: https://www.gesundmachtschule.de/page.asp?pageID=45

 

Auch der vierteljärlich erscheinende Newsletter ist jetzt online: www.gesundmachtschule.de/Newsletter