Hausaufgaben gibt es an unserer Schule natürlich auch, und zwar, wie es durch das Schulministerium vorgesehen ist: im 1. und 2. Schuljahr nicht länger als 30 Minuten und im 3. und 4. Schuljahr nicht länger als 45 Minuten. Die in der OGTS betreuten Kinder erledigen ihre Hausaufgaben in der Schule, in der Regel in der eigenen Klasse. Die Hausaufgaben werden im 1. Schuljahr zunächst mit einem Häuschen gekennzeichnet aber dann schon bald in ein Hausaufgabenheft eingetragen.

Unsere Lehrer haben mal folgende Tipps für die Hausaufgaben zusammengestellt:

  • Finden Sie die beste Hausaufgabenzeit für Ihr Kind: gleich nach der Schule oder nach einer Pause (möglichst nicht erst abends).
  • Sorgen Sie für einen festen Arbeitsplatz in möglichst ruhiger Umgebung.
  • Nach 30 Minuten/45 Minuten konzentrierter Arbeit darf Ihr Kind die Hausaufgaben abbrechen (kurzer Vermerk im Hausaufgabenheft).
  • Sitzen Sie bei den Hausaufgaben nicht neben Ihrem Kind, Rufnähe reicht!
  • Gucken Sie sich die fertigen Hausaufgaben Ihres Kindes an (nicht korrigieren) und erkennen Sie sie an. Es ist die Arbeit Ihres Kindes.
  • Überprüfen Sie regelmäßig gemeinsam mit ihrem Kind die Schulsachen!